Projekt Beschreibung

Home  | Projekte | Schüler helfen Schülern

Schüler helfen Schülern

Die JaBe-Stiftung unterstützt ein Nachhilfe- und Sprachlernangebot in Berlin Wedding.

Eingebettet als Angebot am Standort Medienhof Wedding im Rahmen des Sprint Förderunterricht Projektes des RAA Berlin e.V. ist Schüler helfen Schülern ein Nachhilfe- und Sprachlernangebot. Ältere, leistungsstarke Jugendliche aus dem Kiez haben selbst ein Lernangebot für Kinder zwischen dem 4. und 8. Schuljahr entwickelt und bieten einmal wöchentlich einen individuellen, sprachorientierten, kostenlosen Nachhilfeunterricht an.

Viele Schüler haben Schwierigkeiten, den Forderungen der Schule zu entsprechen. Besonders in den unteren Jahrgängen ist häufig Hilfe nötig, um zu verhindern, dass die Schüler in einen dauerhaften Rückstand geraten. Die Lehrer können das oft im Klassenverband nicht leisten, Nachhilfe ist nur bildungsinteressierten Eltern mit entsprechendem Einkommen möglich.

Eine deutliche Verbesserung ist durch Bildungsgutscheine für sozial Schwache eingetreten, aber viele Eltern sind überfordert, die Gutscheine zu beantragen, und zudem greifen sie viel zu spät, nämlich erst, wenn der Schulerfolg bereits gefährdet ist. Schülerpartnerschaften nutzen sowohl den Betreuten als auch den Betreuern.

Das Besondere: Erfolgreiche Abiturienten und Absolventen aus dem Kiez werden hier selbst zu Lehrern. Denn sie wissen, was es heißt, gegen sprachliche, kulturelle und soziale Hürden anzukämpfen. Viele der Lehrer waren früher selbst in der kostenlosen Nachhilfe des Medienhof-Wedding. Sie können ihr Wissen auf Augenhöhe vermitteln und funktionieren als Vorbilder. Schulversager scheitern meist nicht an mangelnder Intelligenz, sondern an mangelnder Motivation. Halbwegs gleichaltrige Mitschüler, die gleichzeitig Vorbilder sind, können sehr häufig besser motivieren als Erwachsene.

Zitat des Gründerteams: „Uns ist es sehr wichtig, dass wir gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und den Kindern und Jugendlichen eine Perspektive bieten. Wir sind sehr gut ausgelastet und betreuen wöchentlich 25-30 Schülerinnen und Schüler. Das Projekt ist in den vergangenen Jahren im Kiez sehr bekannt geworden. Unser Erfolgsgeheimnis ist die Tatsache, dass wir selbst im Kiez groß geworden sind und den Kindern durch unsere Sensibilität für ihre persönlichen Geschichten als Vorbilder und Mentoren auf Ihrem Lebensweg dienen können.“

Dabei wird großer Wert auf qualitativ hochwertige Nachhilfe gelegt, weshalb nach internen Maßstäben nicht mehr als zwei Schüler von einem Lehrer betreut werden sollten.

Daneben zählen die Kommunikation sowie Kooperation mit den Eltern, die durch wöchentliche Gespräche über anstehende Events, Lernstände und Ratschläge miteinbezogen werden und sich dadurch ebenfalls mit dem Projekt identifizieren.

Um das Gruppengefühl zu stärken und den Kindern neue Impulse zu geben, werden mehrmals im Jahr Events oder Ausflüge organisiert.

Die JaBe-Stiftung für Kinder & Jugendliche unterstützt uns schon seit 2017, dafür sind wir sehr dankbar. Dadurch konnte sich das Angebot etablieren, entwickeln und soll in Zukunft sogar noch weiter ausgebaut werden. Die Stiftung leistet dabei einen sehr wichtigen Part. Wir stehen in regelmäßigem Austausch, freuen uns über persönliche Treffen und wünschen uns eine hoffentlich noch weiter andauernde Zusammenarbeit.

Ali Gashi, Projektleiter und Gründer, Mai 2019

Schüler helfen Schülern
Internet: www.foerderunterricht-sprint.de
Fotos: © Ali Gashi