Projekt Beschreibung

Home  | Projekte | Tag der offenen Philharmonie I

Tag der offenen Philharmonie I

Die JaBe-Stiftung unterstützt den „Tag der offenen Philharmonie für Grundschulen“ in Köln

Tag der offenen Philharmonie für GrundschulenDie JaBe-Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Dazu zählt ganz bewusst auch die Förderung von Talenten und Interessen abseits von konkreten Schulaufgaben. Der Tag der offenen Philharmonie für Grundschulen ist ein Projekt der Kölner Philharmonie. Es eröffnet Kindern Zugang zu Kunst und Kultur am konkreten Beispiel der Musik, um ihnen den Reichtum dieser Welt nahe zu bringen und ihre natürliche Neugier und Entdeckungsfreude zu fördern. Ein großartiges Projekt und für die Kinder immer wieder einmaliges Erlebnis. Die Veranstaltung findet zwei Mal im Jahr statt. Ausrichter des ersten Veranstaltung in 2018 war die JaBe-Stiftung. Die verantwortliche Projektleiterin Inês Pizarro berichtet:


Tag der offenen Philharmonie für Grundschulen 2017/2018
Für Schulklassen der Klassenstufen 1 bis 4 im Januar 2018

Tag der offenen Philharmonie für Grundschulen

Die Veranstaltung war ausgebucht. Grundschulen aus Köln, Bensberg, Bonn, Bergisch Gladbach, Troisdorf, Frechen und Leverkusen beteiligten sich. 20 Schulklassen mit 470 Kindern nahmen teil. Thema war diesmal das Saxophon. Dazu wurden fünf Stationen konzipiert, die gedoppelt gleichzeitig geführt wurden und eng auf den Inhalt des Konzertes und mit dem SIGNUM saxophone quartet abgestimmt waren.

Folgende Stationen wurden angeboten:
1. Quizz: Die Kinder bekamen einen vorbereiteten Text über das Saxophon und haben auf dieser Grundlage gemeinsam ein Quiz gelöst.
2. Saxophon Kennenlernen: Das Instrument wurde präsentiert und erklärt. Die Kinder bekamen auch die Möglichkeit, das Saxophon zu testen.
3. Hörstation: Es wurden zwei bis drei Stücke unterschiedlicher musikalischer Richtungen kurz angespielt, um die Vielfalt des Saxophons zu zeigen. Hier ging es um das gemeinsame Hören und um eine Sensibilisierung für den Klang des Instruments und dessen Möglichkeiten.
4. Ein Lied lernen: Die Kinder haben das Stück „Happy“ von Pharrell Williams angehört und den Liedrefrain gemeinsam gesungen. Dieser Song wurde am Ende des Konzerts vom SIGNUM saxophone quartet gespielt und so ergab sich ein sehr schöner Mitsingmoment. Das Ziel bei dieser Station war ein Überraschungsmoment zu gestalten, indem Musiker und Kinder miteinander interagierten und gemeinsam gesungen haben – zunächst in einer Probensituation, später dann im Konzertsaal.
5. Body Percussion: Ergänzend zu der vorherigen Station legte diese den Fokus auf rhythmische Patterns von „Happy“. Beide Stationen-Dozenten haben das SIGNUM saxophone quartet während der Aufführung des „Happy“ Stücks unterstützt und von der Seite der Bühne die Kinder beim Mitsingen und Mitklatschen angeleitet.

Das Konzert vom SIGNUM saxophone quartet lief dann von 11-12 Uhr. Das war ein wunderschönes Konzert mit verschiedenen Werken (Klassisch, Jazz und Pop). Die Kinder konzentrierten sich sehr auf die Musik und waren ganz begeistert von der Moderation der Künstler. Zwischen den Stücken haben die Musiker sich mit den Kindern unterhalten und auch Fragen aus dem Publikum beantwortet. Dazu gaben Sie Auskunft über ihre Instrumente, die Entstehung Ihrer Musik und Wege des gemeinsamen Musizierens.

Tag der offenen Philharmonie für GrundschulenDie Atmosphäre an diesem Tag war sehr besonders: Die Kinder hatten Spaß bei den Stationen, waren neugierig und amüsiert. Beim Konzert waren sie entspannt und begeistert. Man merkte deutlich, dass sie inhaltlich sehr gut vorbereitet waren, was beweist, dass der von den Veranstaltern ausgegebene „Lehrer-Reader“ gerne angenommen wurde. Die Lehrer waren ebenfalls sehr angetan. Es gab vor Ort und auch schriftlich danach viel positives Feedback.

Ruth Etemadi
Beauftragte des Intendanten für das Kuratorium KölnMusik e.V., Kölner Philharmonie
Köln, Juni 2018

Tag der offenen Philharmonie
Internet: www.koelner-philharmonie.de
Fotos: © Presseabteilung der KölnMusik
Betriebs- und Servicegesellschaft mbH