Projekt Beschreibung

Home  | Projekte | Inklusive Fachtagung BAG UB

Inklusive Fachtagung BAG UB

Die JaBe-Stiftung unterstützt ISA-Venne mit einem Fahrtkostenzuschuss nach Suhl.

ISA Venne

„Systeme im Wandel – Systeme verändern“ war die Überschrift der inklusiven Fachtagung. Die Fragen welche Gestaltungsräume, Werte und Handlungserfordernisse eine inklusive Gesellschaft eigentlich braucht, wurden bewegt. Die Forderungen und Entwicklungen der Behindertenrechtskonvention, des SGBIX und des Bundesteilhabegesetzes zu mehr Teilhabe am allgemeinen Arbeitsmarkt wurden politisch und gesellschaftlich diskutiert.
Die Initiative Sinnvolle Arbeit (ISA – Initiative Sinnvolle Arbeit gGmbH) fuhr mit zehn unterstützten Arbeitnehmerinnen vom 20.11.2019 bis zum 22.11.2019 nach Suhl. Dort wurden verschiedene Workshops besucht. Das Thema war berufliche Teilhabe am Arbeitsleben in einer inklusiven Gesellschaft.
Für den finanziellen Beitrag der JaBe-Stiftung möchten sich die unterstützten Arbeitnehmerinnen herzlich bedanken. Sie berichten von den besuchten Workshops und nennen hier ihre persönlichen Highlights der Tagung.


Highlights

  • „Ich finde es sehr gut, dass es so eine Veranstaltung gibt, wo man sich austauschen kann und wo man als betroffene Person Informationen bekommt. Und auch das Gefühl zu haben, dass die BAG UB für die Rechte betroffene Menschen kämpft, gibt Hoffnung auf mehr Veränderung.“ (Anna)
  • „Ich fand alles gut! Das Hotel fand ich gut, weil man sich wohl gefühlt hat.“ (Sascha)
  • „Ich fand es gut, dass ich mich nicht verstecken musste aufgrund meines Aussehens, meiner Aussprache oder meines Verhaltens.“ (Sascha)
  • „Die Party war besonders gut, weil man mit Gleichgesinnten tanzen konnte, ohne sich zu blamieren.“ (Natalie)
  • „Das Hotel war toll, weil das richtig schön war. Das Essen war eine Legende.“ (Natalie)
  • „Bei den Workshops konnte man sich mit den anderen austauschen. Das war richtig cool Menschen zu treffen, die einen verstehen. Ich musste mich nicht verstellen und wir haben auch Telefonnummern ausgetauscht.“ (Natalie)
  • „Ich fand das Hotel gut. Die Anlage allgemein war gut.“ (Markus)
  • „Es war schön, neue Leute kennenzulernen.“ (Markus)
  • „Im Workshop war es angenehm, dass es kleine Gruppen waren. Da wurden meine Wünsche berücksichtigt.“ (Markus)
  • „Obwohl es mir am Tag der Aufführung nicht gut ging, haben mir alle Mut gemacht und ich habe die Aufführung durchgezogen.“ (Markus)
  • „Die Party war gut. Wir konnten alle so sein, wie wir wollten. Die Band war super. Die haben das trotz Handicap richtig gut gemacht.“ (Markus)
  • „Der Theater- und Filmworkshop wurde richtig gut geleitet. Ich möchte nächstes Jahr gerne wieder nach Suhl.“ (Markus)
  • „Ich habe an dem Filmworkshop teilgenommen. Wir haben einen kurzen Film zum Thema Inklusion gedreht. Ich fand es sehr interessant einmal zu sehen, wie ein Film gedreht und geschnitten wird. Zum Filmdreh sind wir in die Fußgängerzone von Suhl gegangen und haben Passanten zum Thema Inklusion befragt. Es war sehr interessant zu sehen, was die Menschen zu dem Thema denken. Die ganze Fahrt war gut.“ (Isabella)
  • „Bei dem Filmworkshop wurde mir deutlich, dass sich nicht alle mit dem Thema Inklusion auskennen. Das Essen war lecker.“ (Olek)
  • „Ich fand die Film- und Theater AG, das Fitnessstudio, das Essen und die Zimmer toll!“ (Hendrik)
  • „Ich fand den Musikworkshop am besten. Der Auftritt und das Essen waren [Daumen nach oben].“ (Maja)
Fachtagung BAG UB
Internet: www.isa-venne.de
www.bag-ub.de
Fotos: © J. Linnemann
Flipchartfotos:
www.bag-ub.de