Projekt Beschreibung

Home  | Projekte | Felsfreunde

Felsfreunde

Die JaBe-Stiftung unterstützt die Abenteuer-Hallen Kalk 

AHK Klettercamp – Ferienfeeling am Fels vom 4.7.-10.7.2021

Dürfen wir? Dürfen wir nicht? Nach langem Bangen, vielen Recherchen und neuester Coronaschutzverordnung – war dann Ende Mai endlich klar: unser, mit viel Herzblut geplantes Klettercamp darf wirklich stattfinden.  Unterstützt von zwei wundervollen Stiftungen – der Albrecht von Derwitz Stiftung und der JaBe-Stiftung für Kinder & Jugendliche – sollte unser Klettercamp Kindern und Jugendlichen, möglichst kostengünstig, ein ganz besonderes Erlebnis in der Natur möglich machen. Schnell war eine buntgemischte Gruppe Teilnehmer*innen zusammengestellt, letzte organisatorische Feinheiten geregelt und das Klettercampteam komplett. Luxemburg, Berdorf- das Felsparadis Nr.1 – keine Frage, dass die Vorfreude riesig war.

Nachdem beim gemeinsamen Vortreffen neben dem Kennenlernen und „Einklettern“ auch schon der und die Zeltpartner*in ausgesucht, Essens- und Programmwünsche zusammengetragen und die wichtigsten Fragen in Bezug aufs Equipment gestellt wurden, ging es dann Anfang der Sommerferien endlich richtig los. Mit sechzehn vorfreudigen Kindern und Jugendlichen, einem hochmotivierten Campteam sowie ausreichend Proviant an Board startete unser kleiner Privatshuttle Richtung Luxemburg.

Sommer, Sonne, Sonnenschein? Nicht so richtig, aber wenn stört´s? Campaufbau im Nieselregen, Fußbändchen knüpfen unterm Tarpe und Schnitzel-Jagd durch feuchte Schluchten, Wälder und Höhlen …Wir ließen uns den Spaß nicht nehmen und nachdem die ersten zwei Tage mit viel Regematsch durchgestanden und der Sandstein endlich trocken war (und somit durch das Klettern nicht mehr beschädigt werden konnte) ging es dann auch endlich richtig „an den Fels“.

Damit es dort – auch mit Rücksicht auf andere Kletternde- nicht zu voll wurde, beschlossen wir die Gruppe erst einmal zu teilen und während die eine Gruppe ihre ersten Outdoor-Routen erkletterten gab es Wald- und Wasser- Action für die Anderen.  Damit Jede*r an diesem Tag noch zu ihrem und seinem Kletterglück kommen konnte wurde dann gegen Mittag getauscht.

So flogen die Tage dahin, die Kids und Jugendlichen – wirklich motiviert und stark – meisterten einige knackige Routen und lernten nebenbei ganz schön viel über das Klettern am Fels, die umliegende Natur und wie man sich hier am besten verhält, damit alles so wunderschön bleiben kann wie´s gerade ist… Und wenn man gerade nicht am Fels war? Dann wurden T-Shirts gebatikt, die Slackline gespannt, geschnitzt oder eine Runde nach der Anderen Uno gezockt.

Zum richtigen Campen gehört natürlich auch ein Lagerfeuer, Stockbrot und zu unserem Camp definitiv auch das am Ende der Woche schon legendäre „Werwolf spielen“.  Unser Grillabend, eine kleine Nachtwanderung mit Lichtergang sowie die aufregende Highline-Überquerung waren nur einige der vielen Highlights, die uns das diesjährige Klettercamp bereithalten sollte.

Nach einer Woche mit viel Kletter-Action, interessanten Gesprächen, einer Menge Spaß und großartigen jungen Menschen, ging es freitags – müde aber sehr sehr glücklich mit all den neuen Felsfreunden:innen wieder zurück nach Köln.  

Stefanie Herrwig, Sept. 2021

Abenteuer-Hallen Kalk
Internet: https://ahk.abenteuerhallenkalk.de
Fotos: © AHK intern