Projekt Beschreibung

Home  | Projekte | Anti-Langeweile Päckchen in Coronazeiten

Anti-Langeweile Päckchen in Coronazeiten

Die JaBe-Stiftung unterstützt das AWO Jugendhaus Bodestraße

Unser AWO Jugendhaus Bodestraße befindet sich im Stadtteil Höhenhaus in der Siedlung Neurath. Die soziale Zusammensetzung der GAG-Siedlung besteht aus einem hohen Migrantenanteil, vielen alleinerziehenden Hartz IV Elternteilen mit Kindern und Familien, die einen erhöhten Hilfe- und Unterstützungsbedarf haben.

In unseren modern eingerichteten Räumen schaffen wir für ca. 60 Kinder und Jugendliche Begegnungsmöglichkeiten, bieten vertrauensvollen Kontakt, viele spannende Freizeitangebote und täglich einen gesunden warmen (Nach-)Mittagstisch an. Mit GUT DRAUF fördern wir die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

Corona bzw. Covid 19 hat das Leben von Kindern in Köln – wie in aller Welt sehr verändert und eingeschränkt. Wie alle Jugendzentren musste auch unser Haus Mitte März zunächst schließen und unsere Angebote stark anpassen. Um den Kontakt zu unseren Besucher*innen zu halten, wurde auf unterschiedliche digitale Medien zurückgegriffen. So wurde unter anderem ein Instagram-Profil angelegt, um die Kinder und Jugendlichen mit digitalen Angeboten und Unterhaltung zu versorgen.

Parallel dazu haben wir „Päckchen gegen Langeweile“ gepackt und an Kinder und Jugendliche im Viertel persönlich verteilt, da ja nicht alle digital zu erreichen sind. Die Päckchen – vollgepackt mit kleinen Snacks, Kreativ-Angeboten, Material für die Schule  (Filzstifte, Radierer, Tintenkiller), Spielzeugen, Pflanzensamentütchen, Rezepten samt Lebensmitteln und vielen weiteren Kleinigkeiten – erfreuen sich großer Beliebtheit im Viertel und die Auflage wurde Woche für Woche erhöht. Jeden Donnerstag machen wir uns auf den Weg zu den Briefkästen der Familien oder treffen die Kinder und Jugendlichen auf den Straßen und halten so den Kontakt, bleiben in den Köpfen und zeigen, dass wir sie nicht vergessen und trotz Einschränkungen für sie erreichbar sind.

Uns ist es vor allem wichtig, die Beziehungen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln und Ideen aufrecht zu erhalten, wir fragen nach, wenn wir nichts hören oder es keine Reaktion gibt. Das ist gerade jetzt besonders wichtig.

Seit Mai konnten wir unter Einhaltung der bekannten Hygiene-Maßnahmen und reduzierter Personenkapazität wieder öffnen. Die Übermittags-Betreuung findet statt und außerdem können Lern-Zeiten in Einzelbetreuung gebucht werden. Um auch für alle anderen weiterhin präsent zu sein, werden wir auch zukünftig unsere Päckchen verteilen.

Wir sind über das GoJa (Gesundheitsorientierte Jugendarbeit)- Netzwerk auf die JaBe-Stiftung für Kinder & Jugendliche aufmerksam gemacht worden und haben im Mai 2020 Kontakt aufgenommen. In einem Treffen vor Ort lernten wir uns gegenseitig kennen und haben der Stiftung unser „Anti-Langeweile Projekt“ vorgestellt. Sehr schnell und unkompliziert wurde es als Förderprojekt realisiert. Wir haben dadurch die Möglichkeit, die Päckchen auch weiterhin mit tollen Inhalten zu füllen und den Kindern und Jugendlichen so etwas Spaß und Abwechslung in den momentan ungewöhnlichen Alltag zu bringen. Für alle, die draußen bleiben müssen wegen der Personenbeschränkung, aber trotzdem vorbeischauen, konnten einige Sportgeräte und Spielsachen angeschafft werden, u.a.

  • mehrere Paare Rollschuhe : diese werden jetzt jeden Tag an die Kinder ausgeliehen, die damit draußen die Siedlung unsicher machen und Spaß und Bewegung haben
  • Walkie-Talkies , mit denen Schnitzeljagd und Geländespiele draußen zu einem spannenden Spielvergnügen werden

Weitere Aktionen:

  • Schultüten, die gemeinsam gebastelt wurden oder bei uns abgegeben werden konnten (die Kinder bekamen sie gefüllt zurück)
  • Malsachen: die Kinder konnten Leinwände, Pinsel und Acrylfarben entweder mit nach Hause nehmen oder für Workshops hier im Haus benutzen, die Malworkshops kommen so gut an, dass sie wöchentlich angefragt und besucht werden

Wir bedanken uns von Herzen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit!

Gitta Mensinck
Einrichtungsleiterin

AWO Jugendhaus Bodestraße
Internet: www.awo-koeln.de
Fotos: © AWO Jugendhaus Bodestraße